Die Softshellreithose von RidersDeal ist mit ihrer niedrigen Leibhöhe absolut bequem.

Produkttest: Softshellreithose von RidersDeal

Heute möchte ich einen Produkttest veröffentlichen bzw. eine Produktempfehlung aussprechen. Meine neue Softshellreithose von RidersDeal ist auf jeden Fall einen Beitrag wert und ich weiß, wie schwierig es ist, gerade für die kältere Jahreszeit eine absolut zuverlässige und bequeme Reithose zu finden. Aber ich will noch nicht zu viel verraten. Warum mich die Softshellreithose von RidersDeal überzeugt, erfährst Du in folgendem Beitrag.

Die Softshellreithose von RidersDeal überzeugt durch den angenehmen Tragekomfort.

Was gibt es zum Tragekomfort zu berichten?

Die Softshellreithose von RidersDeal verfügt über eine niedrige Leibhöhe und sitzt durch den breiten Bund sehr angenehm am Bauch bzw. an der Taille. Sie sitzt auf keinen Fall zu eng, rutscht aber auch nicht beim Bücken oder sonstigen Bewegungen.

Eins vorab: In normalen Klamotten trage ich in aller Regel Konfektionsgröße 36, Reithosen kaufe ich allerdings meistens in 38, da sie naturgemäß eher enger geschnitten sind und man ja auch die nötige Bewegungsfreiheit braucht. Folglich habe ich mir die Softshellreithose von RidersDeal ebenfalls in 38 bestellt. Ich fühle mich wirklich pudelwohl damit, aber im Nachhinein hätte es wahrscheinlich eine 36er auch getan. Ich würde Dir also empfehlen, Dich für die kleinere Größe zu entscheiden, falls Du zwischen zwei Größen schwanken solltest. Die Hose verfügt über breite Gürtelschlaufen, so dass man bequem einen Gürtel tragen kann, sollte die Hose in der Taille doch rutschen. Der Hauptgrund, warum ich im Nachhinein an meiner Größenwahl zweifele, sind die Falten, die sie teilweise an den Beinen und im Schritt schlägt. Diese stören nicht wirklich, sehen eher unschön aus. Ich frage mich, ob eine Größe kleiner, eventuell eine „schlankere Linie“ gemacht hätte.

Ich habe mich für die Farbe „dark green“ entschieden. Und ich glaube, ich hadere so mit den kleineren Fältchen, weil diese Farbe meiner Ansicht nach, nicht unbedingt eine schlanke Linie macht, wenn man vielleicht ohnehin schon zu etwas kräftigeren Beinen und Po neigt 😉 Ansonsten ist die Farbe genial… einfach mal was anderes, was nicht jeder trägt. Auf den Fotos kommt die Farbe leider nicht richtig zur Geltung. Es handelt sich wirklich um ein sattes tannengrün, also ziemlich genau so, wie in den Produktbildern im RidersDeal Shop dargestellt – eher noch kräftiger.

Wie ist das Reitgefühl mit der Softshellreithose von RidersDeal?

Die Hose hat einen Vollbesatz aus Silikon. Entgegen anderer Modelle, dich ich besitze, ist dieser Besatz absolut angenehm beim Reiten. Man hat den entsprechenden Halt, wie man es sich von einer Vollbesatzreithose verspricht, das Silikon klebt aber nicht, so dass man uneingeschränkt Gewichts- und Sitzhilfen geben kann.

Die Softshellreithose von RidersDeal hat einen wirklich angenehmen Silikonbesatz.

Die Bündchen am Beinabschluss sorgen dafür, dass die Hose beim Reiten nicht hoch rutscht und das, obwohl ich „nur“ mit Stiefeletten reite. Trotzdem ist der Beinabschluss nicht eng. Er liegt angenehm am Bein an und die Hose lässt sich auch super über die Fuße ausziehen.

Mein absolutes Highlight ist die Handytasche am rechten Oberschenkel. Ich behaupte, diese ist groß genug für jegliche Art von Smartphone heutzutage und sie ist so clever am seitlichen Bein angebracht, dass beim Reiten nichts drückt oder zwickt. Selbstverständlich kann die Tasche auch für Schlüssel, Leckerlies, Tempotaschentücher oder sonstigen Kram (zusätzlich zu den beiden Fronttaschen) verwendet werden.

Was gibt es noch über die Softshellreithose von RidersDeal zu sagen?

Ich kann nicht beurteilen, ob die Hose auch für eiskalte Wintertage geeignet ist, aber für die teilweise nasskalte Herbstwitterung ist sie ideal. Sie ist innen aus kuscheligem Fleece, der wirklich warm hält und sich sehr angenehm auf der Haut anfühlt.

Ich habe die Hose bislang drei Mal gewaschen. Das ist nicht wirklich oft, so dass ich nichts zur Langlebigkeit der Hose sagen kann. Sie sieht jedenfalls aus wie neu und das Silikon fühlt sich an, wie am ersten Tag. Es wird empfohlen, die Hose auf links zu waschen, was ich auch befolgt habe.

Den Preis von 69,99 € finde ich mehr als fair für die Qualität, die man erhält. Die Hose ist in insgesamt 7 Farben erhältlich. Neben den Standardfarben grau, schwarz, dunkelblau findest Du auch etwas außergewöhnlichere Farben, wie das von mir gewählte dunkelgrün oder auch pflaume oder weinrot.

Hier findest Du die komplette Kollektion: Softshellreithosen mit Silikonvollbesatz von RidersDeal

Mein Fazit: Alles in allem eine kuschelige und bequeme Reithose zum Wohlfühlen. Lass mich Deine Erfahrungen wissen, wenn Du Dich für die Hose entscheiden solltest.

||||| 0 Gefällt mir |||||

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 + 2 =