Minipferde und Miniponys muss man einfach lieb haben.

Klein aber Oho! Minipferde und Miniponys

Oft spielen reitsportaffine Eltern mit dem Gedanken, ihrem Sprößling ein Minipferd oder Minipony zu kaufen. Auch Eltern, die überhaupt nichts mit der Reiterwelt am Hut haben, sehen sich oft mit dem Wunsch „Ich will ein Pony!“ konfrontiert. Noch kleiner, knuffiger und niedlicher als ein „normales“ Pony sind die sogenannten Minipferde und Miniponys.

Minipferde und Miniponys sind einfach zu niedlich.

Während Ponys ein Stockmaß von bis zu 148 cm aufweisen, haben sowohl die Minipferde als auch die Miniponys ein Stockmaß zwischen 60 und 112 cm.

Wie unterscheiden sich Minipferde und Miniponys?

Eigentlich ist es ganz einfach, weil es die Bezeichnung schon sagt. Minipferde ähneln vom Körperbau sehr stark ihren großen Kollegen, den Pferden, während Miniponys die Miniaturausgabe ihrer Ponyverwandtschaft darstellen, d.h. sie sind vom Körperbau her eher gedrungen.

Welche Rassen von Minpferden und Miniponys gibt es?

Die wohl bekannteste Minipferderasse ist das American Miniature Horse.

Die bekannteste Rasse der Minipferde ist das American Miniature Horse.

Die sogenannten „Araber in Miniatur“ sind in etwa 86 cm „klein“ und sollen laut Zuchtziel ein pferfekt gebautes, elegantes Pferd in Miniaturformat darstellen. Neben der Schönheit haben diese Minipferde aber auch einiges an Fähigkeiten zu bieten. Sie sind ideal als Fahr-, Therapie- und Einstiegspferde für Kinder geeignet. Die Minipferde sind sehr gesellig und brauchen viel Zuwendung, d.h. man muss sich viel mit ihnen beschäftigen, sie wollen ständig gefordert werden und benötigen ausreichend Bewegung.

Als bekannteste Vertreter der Miniponys möchte ich gleich zwei Rassen erwähnen:

Die Mini Shetland Ponys weisen den gleichen Körperbau wie ihre „größeren“ Freunde, die Shetland Ponys, auf – nur eben in „Mini“.Eine bekannte Rasser der Miniponys ist das Mini Shetland Pony.

Diese Rasse verdankt ihren Namen iher Herkunft – nämlich den Shetlandinseln. Dementsprechend sind sie aufgrund der rauen Lebensbedingungen auf den Inseln sehr robust. In Notsituationen kommen sie mit wenig Nahrung aus und sie sind so kräftig gebaut, dass sie das Doppelte ihres eigenen Körpergewichts ziehen können. Mini Shetland Ponys gelten als sanft und gutmütig, vorausgesetzt, sie haben in der Vergangenheit keine schlechten Erfahrungen macht. Trotzdem sollte man sich von dem niedlichen Erscheinungsbild der Tiere nicht täusschen lassen. Sie haben einen sehr starken Charakter und sind sehr intelligent. Da sie über eine starke Eigensinnigkeit verfügen, kann eine falsche Ausbildung schnell zu Aggressionen und Bissigkeit führen.

Minipferde und Miniponys dürfen nicht unterschätzt werden.

Ein Mini Shetland Pony ist ebenfalls ein idealer Reitpartner für Kinder und als Zugpferd bzw. -pony bestens geeignet. Es ist in der Lage kleine Kutschen oder sogenannte Sulkys zu ziehen.

Ein weitere bekannte Rasse der Miniponys ist das Falabella.

Das Falabella Pony ist ebenfalls eine bekannte Minipony Rasse.

Bei den Falabellas wird sehr viel wert auf eine elegante Ausstrahlung gelegt. Sie haben einen eher kleinen Kopf und kleine Ohren, was ihnen einen feinen Ausdruck verleiht. Die Zucht der Falabellas geht auf Shetland Ponys zurück, wobei sich das elegante und feine Aussehen dieser Miniponys durch die Einkreuzung Englischer Vollblutpferde erklären lässt. Anders als die Mini Shetland Ponys gelten Falabellas als nicht ganz so robust und relativ anfällig. Was den Charakter und das Wesen anbelangt, sind Falabellas sehr intelligent und eher ruhig, wobei auch sie – wie alle Ponyrassen – eigenweilige Charakterzüge haben können. Auch bei dieser Miniponyrasse ist eine liebevolle, aber konsequente Ausbildung sehr wichtig. Falabella Fans schätzen ihre Lernfähigkeit, Freundlichkeit und Gutmütigkeit. Oft werden diese Miniponys aufgrund ihres besonderen Aussehens auf Shows oder im Zirkus eingesetzt. Aber auch diese Rasse ist ideal als Kutschpony geeignet.

Welche Form der Haltung benötigen Minipferde und Miniponys?

Minipferde und Miniponys sind sehr gesellig und sollten daher mit anderen Artgenossen, am Besten im Offenstall, gehalten werden. Ein wirklich furchtbarer Trend geht dahin, dass die Tiere in Miniformat als Haustiere, quasi wie ein Hund, gehalten werden. Jedem Menschen, der halbwegs bei Verstand ist, sollte klar sein, dass diese Art der Haltung absolut nicht artgerecht und somit schädlich für die physische und mentale Gesundheit des Pferdes oder Ponys ist. Grundsätzlich gilt: Die Minipferde und Miniponys sind genauso zu behandeln wie ihre größeren Artgenossen auch. Was die Pferdefütterung anbelangt, ist es wichtig (ebenfalls genau das Gleiche wie bei Ponys oder Pferden „normaler“ Größe) das ständig ausreichend Raufutter zur Verfüfung steht. Jeder, der mit dem Gedanken spielt, ein Minipferd oder Minipony anzuschaffen, sollte sich klar machen, dass die Tiere bis zu 30 Jahre alt werden können. Gerade bei Minipferden oder Miniponys, die angeschafft werden, damit das Kind auf einer Miniaturausgabe reiten lernen kann, sollte man sich fragen, was mit dem Tier passiert, wenn das Kind zu groß und zu schwer geworden ist oder das Kind vielleicht auch nach einiger Zeit von einem „großen“ Pferd träumt.

Fazit

Minipferde und Miniponys sind tolle Wegbegleiter! Sie sind gesellig, sehr intelligent und lernwillig. Wie alle Ponyrassen neigen sie dazu, bei Unterbeschäftigung oder zu lascher Erziehung unangenehme Eigensinnigkeiten zu entwicklen. Daher sollte mit Freude und Spaß sehr viel und konsequent mit den Tieren gearbeitet werden. Minipferde und Miniponys brauchen Artgenossen, um glücklich zu sein – aber auch viel geistige und körperliche Bewegung. Bei der Anschaffung muss einem klar sein, dass bei diesen Miniaturen das Reiten nicht im Vordergrund steht (spätestens, wenn das Kind „raus gewachsen“ ist). MHS Reitsport ist ein spezialiserter Anbieter für Minipferde und Miniiponys.Minipferde und Miniponys muss man einfach lieb haben und verwöhnen und es gibt auch wahnsinnig tolle Ausrüstung und Equipment, um das geliebte Tier schick und niedlich aussehen zu lassen! Ein Shop, der sich auf Minipferde und Miniponys spezialisert hat, ist beispielsweise MHS reitsport.

Kannst Du über Erfahrungen mit Minipferden und Miniponys berichten? Über einen regen Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen!

 

Damit nicht nur Dein Pferd/Pony schick ist, sondern auch Du optimal für die Arbeit mit Deinem Liebling gekleidet bist, schau doch mal hier vorbei:

||||| 2 Gefällt mir |||||

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
30 − 6 =